test-Kommentar

Die Bewegungserkennung der Xbox 360 mit Kinect ermöglicht ein völlig neues Spielerlebnis: Die Spieler bewegen sich frei im Raum und brauchen keine lästigen Controller mehr. So stürzen sie sich äußerst realitätsnah ins Abenteuerspiel oder rollen im Wohnzimmer die Yogamatte aus. Voraussetzung ist allerdings ein großes Wohnzimmer mit reichlich Freiraum für ausladende Bewegungen und ein großer Fernseher beziehungsweise eine große Beamerleinwand.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1364 Nutzer finden das hilfreich.