Der Anbieter Nvidia hat alle Besitzer eines Shield-Tablets aufgerufen, das Gerät nicht mehr zu benutzen. Der Akku könnte über­hitzen und einen Brand verursachen. Betroffen sind Modelle, die zwischen Juli 2014 und Juli 2015 verkauft wurden. Nutzer sollten das auf Spiele spezialisierte Tablet nur noch verwenden, um persönliche Daten auf andere Geräte zu kopieren und an der Rück­rufaktion teil­zunehmen. Nvidia stellt Betroffenen ein gleich­wertiges Ersatz­gerät mit sicherem Akku zur Verfügung. Wie der Austausch läuft, erklärt Nvidia auf seiner Support-Seite. Sie fordert den Nutzer auf, das Betriebs­system zu aktualisieren und den Batterie­typ zu ermitteln. Ist das Gerät betroffen, erhält der Besitzer eine Nach­richt auf dem Tablet und gibt anschließend seine Daten auf der Internetseite an. Wer dabei auf Probleme stößt, erreicht den Nvidia-Kunden­dienst unter der Rufnummer 0 800/1 83 38 82.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.