Für Taktiker und Tüftler

Spiele Test

Australia – Aufbruch ins Abenteuer

Spielablauf: Doppeldecker im Einsatz. Umwelt- und Industrieprojekte zählen hier tatsächlich einmal gleich viel. Die Zahl der Ranger, die man platzieren kann, ist aber begrenzt. Deshalb müssen die Spieler ihre Ranger immer wieder per Doppeldecker von Projekt zu Projekt verfrachten und aufpassen, dass andere nicht zuvorkommen. Mit Taktik und Glück kann man von den Platzierungen anderer sogar profitieren, wenn man auf angrenzenden Gebieten steht. Je mehr Spieler, desto spannender.

test-Kommentar: Ein übersichtliches Spiel für Taktiker, das mit jeder Runde komplexer und vielschichtiger wird. Mit Australien hat es aber eigentlich nichts zu tun. Ab zehn Jahren nur für Spielgeübte.

Preis: Etwa 30 Euro.
Spieler: 2 bis 5.
Alter: Ab 10 Jahre.
Dauer: 60 bis 90 Minuten.
Verlag: Ravensburger.

Jambo

Spiele Test

Spielablauf: Zu zweit handeln. Jambo heißt „Hallo“ auf Suaheli, und so begrüßen sich angeblich Kaufleute auf afrikanischen Märkten. Hier versuchen sie, ihr Vermögen mit einem Karten-stapel und wenig Geld auf 60 Goldstücke zu steigern. Einfach verkaufen bringt es natürlich nicht. Aktionskarten mit Krokodilen, Löwen, Geparden und anderen Tieren bedeuten meist nichts Gutes, anders solche mit Schamanen oder Trommlern. Mit Strategie, ein wenig Glück und einiger Übersicht kann man so Geld scheffeln. Mit vielen Möglichkeiten, abwechslungsreich und offen bis zum Schluss. Nominiert zum Spiel des Jahres 2005.

test-Kommentar: Sehr strategisch, spannend, vielschichtig und mit kurzer, leicht verständlicher Regel. Trotzdem dauert es einige Runden, bis man den Wert aller Aktionskarten richtig einschätzt.

Preis: Etwa 15 Euro.
Spieler: 2.
Alter: Ab 12 Jahre.
Dauer: 40 Minuten.
Verlag: Kosmos.

Louis XIV

Spiele Test

Spielablauf: Nur für Geduldige. Es ist wie am Hofe von Ludwig XIV.: Da werden Intrigen gesponnen, Minister bestochen, Mätressen verführt. Bis man das höfische Spiel genießen kann, dauert es einige Runden, um alle Einzelheiten zu erfassen, damit das Intrigieren auch klappt. Dabei verläuft kein Spiel wie das andere. Unerlässlich: Übersicht und viel Geduld. Viel ziemlich winziges Material.

test-Kommentar: Ein Strategiespiel mit aus-balancierten Glückselementen, an dem Spielfreunde die vielen Varianten schätzen. Trotzdem ist es für einige zu komplex und überfrachtet.

Preis: Etwa 19 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Eher ab 14 Jahre, nicht ab 12, wie der Verlag meint.
Dauer: Rund 100 Minuten.
Verlag: alea.

Himalaya

Spiele Test

Spielablauf: Hochlandhandel. Hier kämpft man sich am Fuß des Himalaya durch Schnee und Eis, transportiert Rohstoffe, handelt und baut. Dabei geht es um Himalayatypisches wie Gerste, Jade oder Tempel. Spannend ist der ungewohnte Spielmechanismus. Wichtig: Im Voraus überlegen, welche Züge die anderen machen könnten. Trotz bester Planungen können aber die Mitspieler oder einfach Spielpech einen Strich durch die Rechnung machen. Das kann auch frustrieren. Nominiert zum Spiel des Jahres 2005.

test-Kommentar: Ein strategisches Laufspiel mit Glückselementen. Gut für Spielefreaks und geübte Gelegenheitsspieler – wenn sie sich durch die Anleitung gearbeitet haben. Sehr stimmig umgesetztes Thema. Spielt sich am besten zu viert.

Preis: Etwa 30 Euro.
Spieler: 3 bis 4.
Alter: Ab 12 Jahre.
Dauer: Etwa 90 Minuten.
Verlag: Tilsit Editions.

Anno 1503

Spiele Test

Spielidee: Vom Computer an den Spieltisch. Vom PC-Spiel wurden Thema und Grafik entliehen, viele Spielelemente sind von den „Siedlern von Catan“ bekannt. Trotzdem ein eigenständiges Spiel, bei dem viele Strategien zum Ziel führen. Um die Heimatinsel weiterzuentwickeln, schicken die Spieler Boote zu fremden Inseln, bauen Gebäude und siedeln neue Bewohner an. Dabei ist auch Würfelglück wichtig, denn damit werden die Rohstoffe verteilt, die für viele Aktionen erforderlich sind. Das für die „Siedler“ typische Verhandeln und Tauschen fehlt. Daher weniger kommunikativ, was aber nicht stört. Die angegebene Spieldauer von 60 Minuten ist nur zu zweit realistisch. Eine interaktive Spieleinführung mit Professor Easy ist möglich.

test-Kommentar: Eine gelungene, spannende Umsetzung des gleichnamigen Computerspiels. Mit Elementen der „Siedler von Catan“, aber trotzdem mit einem eigenständigen Spielmechanismus.

Preis: Etwa 30 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Ab 10 Jahre.
Dauer: 60 bis 120 Minuten.
Verlag: Kosmos.

Raja Palastbau in Indien

Spiele Test

Spielablauf: Glitzernde Neubauten. Sich durch das komplexe Regelwerk durchzuarbeiten lohnt, denn das strategische Spiel bietet viele Aktionsmöglichkeiten mit einigen Überraschungen. Als indische Großfürsten im Mittelalter lassen die Spieler Architekten durch Rajastan reisen, um Häuser und Paläste zu erbauen. Angesichts knapper Kassen und begrenzter Aktionsmöglichkeiten muss man stets abwägen, welche Schritte zum Ziel führen. Den Überblick zu bewahren ist selbst für Geübte nicht immer leicht, zumal die Mitspieler auch bluffen und für unvorhersehbare Wendungen sorgen können. Funktioniert in jeder Besetzung gut, aber unterschiedlich. Auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres 2004.

test-Kommentar: Ein abendfüllendes, anspruchsvolles, aber letztlich nicht schwieriges Strategiespiel. Vor allem für geduldige Tüftler. Schönes Spielmaterial.

Preis: Etwa 40 Euro.
Spieler: 2 bis 5.
Alter: Ab 12 Jahre.
Dauer: 90 bis 150 Minuten.
Verlag: Phalanx.

San Juan

Spiele Test

Spielablauf: Fliegender Wechsel. Ziel ist es, zwölf Gebäude und Produk­ti­onsstätten zu bauen, die möglichst punkteträchtig sind. Dabei schlüpfen die Spieler in unterschiedliche Rollen. So kann man zum Beispiel als Ratsherr Karten vom Stapel auswählen oder als Baumeister Gebäude- oder Produktionskarten auslegen. Trickreich ist, dass die Karten verschiedenen Zwecken dienen können: als Waren, Gebäude oder sogar zum Bezahlen. Sozusagen ein einfacheres „Puerto Rico“ mit mehr Glücks­elementen.

test-Kommentar: Ein vielschichtiges, spannendes und lockeres Kartenspiel, das immer wieder anders verläuft. Mit einfachen Regeln, wenig Pausen und kurzer Eingewöhnungszeit.

Preis: Etwa 16 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Ab 10 Jahre.
Dauer: 45 bis 60 Minuten.
Verlag: alea/Ravensburger.

Sankt Petersburg

Spiele Test

Spielablauf: Russische Schnäppchenjagd. Mit Handwerkern, Adeligen und schönen Bauten lässt man wie Peter der Große vor 300 Jahren Sankt Petersburg aus den Sümpfen erstehen. Die Spieler stehen immer wieder vor der Entscheidung, ob das Geld gut angelegt ist oder ob man seine Rubelchen aufhebt, bis bessere Karten kommen. Aber die hat dann vielleicht schon jemand wegge­schnappt. Wobei Handwerkerkarten gleich Geld bringen, Bauwerke Punkte und Adlige beides, aber später. Trotz aller Strategie: Ohne Glück klappt es kaum, vor allem, wenn das Geld knapp ist. Immer wieder wechselnde Spielabläufe. Leicht verständliche Anleitung mit Strategietipps, auch optisch eine Freude. Auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2004.

test-Kommentar: Ein leicht verständliches, trotzdem vielschichtiges Spiel. Weitgehend strategisch und mit schöner historischer Atmosphäre.

Preis: Etwa 25 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Ab 12 Jahre, kaum ab 10, wie der Verlag angibt.
Dauer: Etwa 60 Minuten.
Verlag: Hans im Glück.

Amun-Re

Spiele Test

Spielidee: Hier sind Provinzen zu erwerben und Pyramiden zu bauen. Strategisches Versteigerungsspiel mit Bauelementen.

Gesamteindruck: Mit dem Sonnengott siegen. Beim ersten Mal muss man noch mit den Regeln und der zwölfseitigen Anleitung kämpfen. Doch bald entpuppt sich das Spiel zwar als komplex, aber doch übersichtlich. Freaks freuen die vielen Varianten und taktischen Möglichkeiten, die man auch mehrgleisig verfolgen kann. Hier ist jeder ein kleiner Pharao, der Pyramiden baut – und zwar möglichst viele in guter Lage. Dafür muss er Pro­vinzen, Bausteine, Bauern und Macht(karten) erwerben oder ersteigern. Und egal, wer dran ist: Es sind ständig alle in das Spiel einbezogen. Überwiegend strategisch, mit schönem, atmosphärischem Material und grafisch gelungener Anleitung. Klappt in kleiner wie in großer Runde.

test-Kommentar: Ein abendfüllendes, kopflastiges Spiel mit vielen Varianten, bei dem es finanziell immer aufwärts geht. Nur für wirklich engagierte Spieler und entgegen der Verlagsempfehlung eher ab 14 Jahre.

Preis: Etwa 33 Euro.
Spieler: 3 bis 5.
Alter: Ab 14 Jahre, ab 12 nur mit Spielerfahrung.
Dauer: 90 bis 120 Minuten.
Verlag: Hans im Glück.

Edel, Stein & Reich

Spiele Test

Spielidee: Taktikspiel mit Verhandlungselementen. Jeder Spieler hat die Wahl: Mehr Edelsteine, mehr Geld oder eine Aktion.

Gesamteindruck: Bluff mit bunten Klunkern. Hier geht es ums liebe Geld, und zwar gleich in Millionenhöhe. Wenn sich zwei zur selben Aktion ent­schlossen haben, beginnt das große Feilschen mit Edelsteinen. Bis zum Schluss spannend. Erst dann stellt sich heraus, ob man sich richtig entschieden hat. Das Ganze ist relativ schnell erklärt, verlangt aber doch einige Übersicht, die Neunjährige – für die der Verlag das Spiel empfiehlt – wohl selten haben. Funktioniert gut zu dritt, macht aber oft zu viert oder fünft mehr Spaß, weil es dann mehr Action gibt. Regeln für eine Zweierversion gibts im Internet.

test-Kommentar: Ohne Bieten mit Bluff klappt hier gar nichts. Eine gelungene Mischung aus Taktik und Glück, kommunikativ und schnell erlernt. Gut für Spiele­fans und Familienrunden.

Preis: Etwa 15 Euro.
Spieler: 3 bis 5.
Alter: Ab 10 Jahre.
Dauer: 60 Minuten.
Verlag: alea Ravensburger.

Trias

Spiele Test

Spielidee: Durch Verschieben von Plättchen und Tieren Inseln bilden und bevölkern. Strategisches Legespiel.

Gesamteindruck: Dinos sammeln. Wie im Zeitalter des Trias zerfällt hier ein Kontinent: Plättchen lösen sich ab, bilden Inseln und können auch wieder zueinander kommen. Auf diese Inseln wollen sich die Saurier retten – bis ein Meterorit ein Ende macht. Immer wieder neue, spannende Situationen mit vielen taktischen Finessen, die man in der ersten Runde aber noch nicht durchschaut. Kommunikativ und lange Zeit mit offenem Ende. Spielt sich auch gut zu zweit, am besten zu dritt. Bei mehr Mitspielern kann es bis zum nächsten Zug sehr lange dauern. Schwachpunkt ist die Anleitung, auch wenn die Regeln letztlich leicht überschaubar sind.

test-Kommentar: Ein nicht zu langes Spiel, das gerade gewieften Taktikern Lust auf mehr macht, aber auch für Familien taugt. Spielplan und Ablauf ändern sich ständig.

Preis: Etwa 21 Euro.
Spieler: 2 bis 5.
Alter: Ab 12 Jahre.
Dauer: Je nach Zahl der Mitspieler 30 bis 60 Minuten.
Verlag: Gecko Games.

Dieser Artikel ist hilfreich. 792 Nutzer finden das hilfreich.