Spiegelreflexkamera SPIEGELREFLEXKAMERA

0

Mit 6,5 Millionen Pixeln brilliert die neue semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera Canon EOS D60, die jetzt für gut 3.000 Euro auf den Markt gekommen ist. An diese reichhaltig ausgestattete Autofokus-Systemkamera lassen sich alle Canon-EF-Objektive und weiteres Zubehör des EOS-Systems anschließen. Die Bedienungselemente ähneln denen der analogen EOS-Modelle. Es können 15 so genannte Custom-Funktionen mit 38 verschiedenen Einstellungen für spezielle fotografische Situationen oder individuelle Gewohnheiten abgespeichert werden. Als Speichermedien kann man Compactflash-Karten oder IBM-Microdrive benutzen. Für die rasche Übertragung zum Computer sorgt USB. Die Bilder lassen sich auch auf dem Fernsehschirm anschauen.

0

Mehr zum Thema

  • Panono Camera „Wegwerfkamera“ mit Panorama­klick – der Schnell­test

    - Kamera hoch­werfen, wieder auffangen, einige Minuten warten, fertig ist das Kugel­panorama. Die Idee des Berliner Studenten Jonas Pfeil, eine solche Kamera für...

  • Kamera Sigma fp Voll­format-Winzling mit Schwächen

    - Als kleinste und leichteste spiegellose Voll­formatkamera der Welt bewirbt Sigma seine Systemkamera fp. Im Schnell­test gibt sie ein eher zwiespältiges Bild ab. Ihr...

  • Digitale Fotografie So entfernen Sie Meta­daten aus Bildern

    - Digitale Fotos enthalten nicht nur jede Menge Pixel – in den Bild­dateien sind meist auch umfang­reiche Zusatz­informationen gespeichert, etwa Uhrzeit, Ort und...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.