Spermien-Test Meldung

Preis: 89 Mark + 6,90 Mark Porto
Anbieter:
Embryotech
Bezug über Günter Keul GmbH
Von-Langen-Weg 10
48565 Steinfurt
Tel. 0 25 51/20 97
Fax 20 98
info@keul.de
www.keul.de

Dass die Spermienqualität der Männer sinkt, wird ebenso oft behauptet wie bestritten. Jetzt kann jedermann die Anzahl seiner Spermien zu Hause prüfen. Über die Fruchtbarkeit sagt der Test aber wenig aus.

Die Spermien europäischer Männer stehen im Verdacht, nicht mehr richtig in Form zu sein. Sie werden immer unbeweglicher, heißt es, sind oft missgebildet, nicht mehr so zielstrebig und vor allem nicht mehr so zahlreich wie noch vor Jahrzehnten. Als mögliche Ursachen werden falsche Ernährung, zu enge Hosen, Stress und Umweltgifte diskutiert. Einige Studien bescheinigen dem Eurosperma nach wie vor gute Qualität. Was bleibt, sind verunsicherte Paare mit unerfülltem Kinderwunsch. Die Gründe für das Ausbleiben des Nachwuchses liegen zu gleichen Teilen bei der Frau und beim Mann. Psychische Ursachen sind eher selten. Meist sind bei ihr Hormonstörungen, Eierstock- oder Eileiterprobleme verantwortlich, bei ihm Samenleiterverengungen oder eine zu geringe Spermienqualität. Die Firma Embryotech will mit ihrem Spermatest jetzt jedem Mann die Möglichkeit zur Selbstüberprüfung geben.

Ausreichend für zwei Tests enthält eine Packung zwei Kondome zum Auffangen des Ejakulats, zwei speziell beschichtete Becher und Lösungsmittel zur Aufbereitung der Samenflüssigkeit sowie zwei Kontrollstäbchen. Die zeigen nach wenigen Minuten farblich an, ob sich im Ejakulat mehr als 20 Millionen Spermien je Milliliter tummeln oder weniger. Dieser von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegte Normwert gilt als Fruchtbarkeitsgrenze, unterhalb derer eine Schwangerschaft unwahrscheinlich wird.

FertilMARQ ist einfach zu handhaben und lieferte in einer amerikanischen Studie überzeugende Ergebnisse. Dennoch erscheint der Spermatest für zu Hause wenig sinnvoll. Denn die Anzahl der Spermien allein reicht nicht aus, um die Fruchtbarkeit vorherzusagen. Ebenso wichtig sind ihre Form und Beweglichkeit. Diese Eigenschaften prüft der häusliche Test aber nicht. Hier kann nur die mikroskopische Analyse im Labor Klarheit schaffen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1098 Nutzer finden das hilfreich.