Spendenorganisationen Meldung

Unseriöse Spendensammler auf der Straße sind meist leicht zu erkennen. Etwas Bedenkzeit hilft.

Testergebnis. Wer seinen gesunden Menschenverstand einsetzt und sich nicht unter Druck setzen lässt, erkennt schnell die Unseriösen unter den Spendensammlern auf der Straße. Das ist das Fazit einer Untersuchung unserer Schwesterzeitschrift test. Die als Tester engagierten Laien waren genau bei den Organisationen skeptisch, die sich nachher als intransparent und wenig vertrauenswürdig entpuppten.

Profisammler. Viele Organisationen – auch seriöse – setzen auf der Straße Vermittler ein. Sie informieren über den Spendenzweck und versuchen, Spender zu gewinnen. Die Sammelprofis sind oft erfolgreicher als eigene Mitarbeiter. Sie bekommen als Vergütung einen Teil der Spende – als Festbetrag oder erfolgsabhängigen Anteil.

Tipp: Informieren Sie sich vorher über die Organisation im Prospekt und Jahresbericht. Mehr Tipps gibt es im Artikel: Spendenorganisationen: Gern geben aus test 12/2010.

Dieser Artikel ist hilfreich. 685 Nutzer finden das hilfreich.