Spenden Mit Belegen absetz­bar

16.12.2014

Viele Steuerzahler spenden vor Weih­nachten und wollen ihre Spende in der Steuererklärung für 2014 als Sonder­ausgabe abrechnen. Voraus­setzung:

  • Sie brauchen fürs Finanz­amt vom Empfänger eine Zuwendungs­bestätigung.
  • Nur für Spenden bis zu 200 Euro reicht ein einfacher Beleg über die Bareinzahlung oder Buchung, wie der Konto­auszug. Von gemeinnützigen Einrichtungen wie Vereinen ist zusätzlich eine Bestätigung über die Frei­stellung von der Körper­schaft­steuer und Verwendung der Mittel nötig; außerdem eine Erklärung, dass es sich um eine Spende handelt.
16.12.2014
  • Mehr zum Thema

    Kampagnen-Netz­werk Attac Spender aufgepasst

    - Steuerzahler können Spenden nur dann als Sonder­ausgabe abziehen, wenn das Geld an eine gemeinnützige Körperschaft geht und diese eine Steuer­bescheinigung darüber...

    Sonder­ausgaben Geld­geschenk bringt Spenden­abzug

    - Spenden können in der Steuererklärung angegeben werden und die Steuerlast mindern. Sie müssen aber freiwil­lig erfolgen. Was genau „freiwil­lig“ bedeutet, hat der...

    Steuer­jahr 2019 Steuererklärung für Rentner – das müssen Sie wissen

    - Am Finanz­amt führt im Ruhe­stand oft kein Weg vorbei. Doch die Steuern lassen sich auf ein Minimum drücken. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen, warum es...