Unser Rat

Eintragen. Spenden und Mitglieds­beiträge tragen Sie in der Steuererklärung auf Seite 2 des Mantelbogens im unteren Teil ein. Pro Jahr erkennt das Finanz­amt bis zu 20 Prozent des Gesamt­betrags der Einkünfte an. Über­steigende Beträge machen Sie im Folge­jahr geltend.

Nach­tragen. Sie haben mehr als 200 Euro an einen gemeinnützigen Verein, eine Behörde oder Partei gespendet und erhalten die Spenden­bescheinigung erst nach Abgabe der Steuererklärung? Legen Sie Einspruch gegen den Steuer­bescheid ein. Reichen Sie die Quittung nach.

Über­tragen. Sie können den Empfänger bevoll­mächtigen, dem Finanz­amt die Bescheinigung bis Ende Februar des Folge­jahres elektronisch zu über­mitteln. Teilen Sie ihm dazu Ihre Steuer-ID mit. Den Betrag führen Sie im Mantelbogen gesondert auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 25 Nutzer finden das hilfreich.