Spekulationssteuer Widerspruch einlegen

0

Noch immer ist umstritten, ob auf Kursgewinne bis 1998 Steuern fällig sind. Erhebt das Finanzamt Steuern, sollten Betroffene mit Hinweis auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs Widerspruch einlegen (Az. IX B 16/03): Die Richter kritisieren die Art der Steuererhebung, weil kaum kontrollierbar sei, ob alle Anleger gleich besteuert werden. Eine endgültige Klärung wird nun vom Bundesverfassungsgericht erwartet (Az. 2 BvL 17/02).

0

Mehr zum Thema

  • Klage beim Finanzge­richt Einspruch abge­lehnt? Was Sie jetzt tun können

    - Die Sanierung der Heizungs­anlage, Fahrt­kosten zum Job, eine neue Brille – akzeptiert das Finanz­amt nicht alle Ausgaben und lehnt einen Einspruch ab, bleibt nur die...

  • Steuer­bescheid und Einspruch Schnell prüfen und Fehler berichtigen

    - Seiten­weise Behörden­deutsch: Stiftung Warentest hilft, den Steuer­bescheid zu entziffern, denn Fehler können teuer werden. Mit einem Einspruch lassen sie sich ausbessern.

  • Gesetzliche Kranken­versicherung Wie viel Beitrag Selbst­ständige zahlen müssen

    - Hier erfahren Selbst­ständige, wie viel Beitrag sie für die gesetzliche Kranken­versicherung zahlen müssen und was sie bei Zahlungs­problemen tun können.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.