Speisesalz

Unser Rat

26.09.2013

Speisesalz Testergebnisse für 36 Speisesalze 10/2013

Anzeigen
Inhalt

Zu teuer fürs Nudel­wasser, aber gut für Effekte: Flor de Sal d´Es Trenc natural (5,50 Euro pro 100 Gramm), Fleur de Sel von Le Guérandais (4 Euro), Persisches Blausalz von Hart­korn (3,20 Euro). Auch gut: das Ur-Salz von Erntesegen (50 Cent). Top-Alltags­salze mit Jod und Fluorid bieten preis­wert für 4 Cent Aldi Süd, Edeka, Lidl, Penny. Bestes Jodsalz ist Rapunzel Meersalz mit jodhaltigen Algen (46 Cent). Byodo Altlantik Meersalz (20 Cent) heißt das beste Salz ohne Zusätze.

  • Mehr zum Thema

    Rezept des Monats Drei Rührei-Varia­tionen

    - Es lohnt sich, den Klassiker aus der Pfanne aufmerk­sam zu rühren und das Alltags­gericht mal zu veredeln: mit Kräutern, Tomaten und Käse oder mit Trüffel. „Das Rührei...

    Rezept des Monats Paprika-Kalt­schale

    - Diese eiskalte Suppe ist perfekt für heiße Hoch­sommer-Tage – sie erfrischt, schmeckt intensiv würzig und lässt sich im Hand­umdrehen zubereiten.

    Rezept des Monats Hähn­chen mit Pak Choi

    - Frisch gemörserter Kreuzkümmel, Sojasoße und Sesamöl würzen das knusp­rige Hähn­chen­fleisch und den Pak Choi. Das Duo gart auf zwei Etagen im Ofen. „Der Pak Choi im...