Von der Sonne kristallisiert: Meersalz

Speisesalz Test

Im Salzgarten. Fleur de Sel, die Salz­blume, wird von Hand gewonnen.

Vom Meer. In südlichen Ländern produzieren Salinen am Meer große Salzmengen maschinell, indem sie Meer­wasser in aneinander­gereihte Becken pumpen. Sonne und Wind kristallisieren es stufen­weise zu Meersalz. Es wird gewaschen, getrocknet, verpackt und kommt so rein wie Siedesalz in den Handel. Fleur de Sel (deutsch: Salz­blume) ist ein besonderes Meersalz. Es bildet sich nur an heißen, windigen Tagen als zarte Kruste in Meeresbuchten.

Typisch. Einfaches Meersalz schmeckt so intensiv wie Siedesalz. Von Natur aus enthält es kaum Jod. Im Handel steht es mit und ohne Zusätze wie Jod, Fluorid, Trenn­mittel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 96 Nutzer finden das hilfreich.