Speise­fette Meldung

Olivenöl wird kulinarisch hoch geschätzt und gilt als besonders gesund. Forscher der Tech­nischen Universität München setzen jetzt noch einen drauf: Das grüne Gold sättigt auch stärker als andere Speise­fette. An der Münchner Studie nahmen 120 Personen teil. Sie aßen neben ihrer normalen Kost drei Monate täglich 500 Gramm Magerjogurt. Dieser war entweder mit Schweine­schmalz, Milch­fett, Raps- oder Olivenöl angereichert. Von allen Fetten hatte Olivenöl den größten Sättigungs­effekt. Bei den Olivenöl-Probanden stellten die Forscher eine erhöhte Konzentration des Hormons Serotonin im Blut fest, ihr Körperfett und Körpergewicht blieben konstant. Anders als vermutet geht der positive Effekt nicht auf die Fett­säuren im Olivenöl zurück, sondern auf die Aroma­stoffe Hexa­nal und (E)-2-Hexenal. Sie sorgen dafür, dass der Blut­zuckerspiegel stabil bleibt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 14 Nutzer finden das hilfreich.