Eine neue CompactFlash-Wechselspeicherkarte der amerikanischen Firma SanDisk soll dem Ein-Gigabyte-Microdrive von IBM Konkurrenz machen. Die SanDisk-Karte hat ebenfalls eine Speicherkapazität von einem Gigabyte, kommt aber im Unterschied zum Microdrive ohne bewegliche Teile und mit weniger Strom aus. Sie kann auch ­ dank Typ-I-Konformität ­ in allen Com-pactFlash-kompatiblen Digitalkameras eingesetzt werden.

Der SanDisk-Speicherriese soll mit 800 Dollar (rund 890 Euro) jedoch deutlich mehr kosten als IBM-Microdrive, wenn er ­ wie vorgesehen ­ im ersten Quartal 2002 in den Handel gebracht wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 72 Nutzer finden das hilfreich.