Net-m Privatbank 1891

Sparzinsen Special

Die Net-m Privatbank 1891 (info@privatbank1891.com) ist im Jahr 2012 aus dem Bank­ver­ein Werther hervorgegangen, der seit 1891 als Aktiengesell­schaft geführt wurde. Heute sitzt die Bank in München.

2010 stand der Bank­ver­ein wegen dubioser Geschäfte mit der Gewinn­spielbranche kurz vor dem Entzug der Bank­lizenz durch die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht. Der Lizenz­ent­zug wurde durch den Verkauf der Bank an die Volks­bank Paderborn-Höxter-Detmold und den Mobil­funkanbieter Net mobile AG Düssel­dorf im Jahr 2011 abge­wendet.

2012 sicherte sich der Mobil­funkanbieter die Bank komplett. Seither bietet die Bank online Tages­geld an und ist Abrechnungs­stelle für Händler, die sich Waren mit Karte bezahlen lassen.

Für Privatkunden gibt es seit Dezember 2012 ein Tages­geld­konto. Einlagen sind in Deutsch­land gesetzlich bis zu maximal 100 000 Euro pro Kunde geschützt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.