Eurocity Bank

Sparzinsen Special

Die Eurocity Bank (info@eurocity­bank.de) ist das Nachfolge­institut der Gries & Heissel Bankiers AG, die wegen anhaltender finanzieller Probleme einen neuen Investor finden musste. Die Über­nahme des 1987 gegründeten Unter­nehmens durch die türkische Euro Yatirim Menkul Degerler A.S. im Jahr 2012 sicherte das Weiterbestehen der Bank.

Der neue türkische Mehr­heits­gesell­schafter stockte das Eigen­kapital der Bank auf 16 Millionen Euro auf. Zuvor lag es mit rund 6 Millionen Euro nur knapp über dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindest­betrag von 5 Millionen Euro. Im Juli 2012 wurde die Gries & Heissel Bankiers AG in Eurocity Bank umbe­nannt und ihr Sitz nach Frank­furt am Main verlegt.

Konto­eröff­nungs­anträge für Feld­geld­anlagen müssen per Post an die Bank geschickt werden. Guthaben sind bei der Eurocity Bank durch die Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken bis zu 100 000 Euro pro Person geschützt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.