Tipps

  • Einlagensicherung. Für sehr hohe Anlagebeträge sind Banken mit deutscher Einlagensicherung erste Wahl. Im Ausland sollten Sie auf die Sicherungsgrenzen achten. Bei Banken mit niederländischer, österreichischer und luxemburgischer Einlagensicherung empfiehlt Finanztest derzeit weiterhin, nicht mehr als 20 000 Euro anzulegen.
  • Anlagen für ein Jahr. Nur Banken mit ausländischer Einlagen­sicherung wie NIBC Direct, Credit Europe oder Amsterdam Trade Bank bieten noch 5 Prozent Zinsen oder mehr für ein- oder zweijährige Anlagen. Bei deutscher Einlagen­sicherung sind es bis zu 3,5 Prozent.
  • Tagesgeld. Die Santander Direkt Bank mit deutscher Einlagensicherung bietet noch 3,75 Prozent. Deutlich höhere Tagesgeldzinsen gibt es nur bei Banken mit ausländischer Einlagensicherung, allen voran die Credit Europe und NIBC Direct Bank. Die ausführliche Tabelle finden Sie im vollständigen kostenpflichtigen Test.
  • Zinsidee. Wer weiter von niedrigen Zinsen ausgeht, kann sich für bis zu fünf Jahre eine Vier vor dem Komma sichern. Die Von Essen Bank und Volkswagen Bank direkt haben die besten Konditionen mit deutscher Einlagensicherung. Mehr als 5 Prozent gibt es noch bei NIBC Direct und Amsterdam Trade Bank mit ausländischer Sicherung.
  • Konditionen. Auf test.de finden Sie die Top 20 der Tagesgeldangebote und die besten zeitlich befristeten Angebote unter Infodokument Tagesgeldkonten und Festgelder.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1195 Nutzer finden das hilfreich.