Das Fazit: Viele güns­tige Erste-Klasse-Angebote

Der Schnell­test zeigt: Zu Zeiten, wenn die Nach­frage nach Erste-Klasse-Fahr­karten gering ist – also insbesondere an Wochen­enden – haben Bahn­kunden gute Chancen, einen relativ preis­werten Spar­preis für die erste Klasse zu ergattern. Oft liegt der Aufpreis nur bei 10 bis 20 Euro. Wer im Hinblick auf Reisedatum und Uhrzeit flexibel ist, hat die größte Auswahl. Fündig werden nicht nur Früh­bucher. Auch wenige Tage im Voraus lassen sich häufig noch güns­tige Tickets aufspüren. Und Reisende, die den Spar­preisfinder nutzen und intensiv vergleichen, kommen oft erst­klassig ans Ziel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 147 Nutzer finden das hilfreich.