Unser Rat

ETF-Fonds: Sparpläne auf börsen­gehandelte Indexfonds (ETF) bieten Ihnen eine güns­tige Anlage in Fonds, die sich fast genauso wie der Index entwickelt. Die güns­tigsten Anbieter für ETF-Sparpläne mit Monats­raten von 100 Euro sind die comdirect bank und Cortal Consors. Wollen Sie vierteljähr­lich 300 Euro sparen, hat die DAB Bank das beste Angebot.

Auswahl: Gut für einen ETF-Sparplan geeignet sind Basisfonds wie der db x-trackers MSCI World ETF 1C, der welt­weit in Aktien investiert, oder der iShares ab.rexx Government Germany (DE) mit deutschen Staats­anleihen. Weitere gute Fonds finden Sie im Test „Anlegen mit Fonds“ aus der Finanztest-Ausgabe 03/2011.

Aktiv gemanagte Fonds: Verfolgen Sie Ihre Fonds regel­mäßig, können Sie auch aktiv gemanagte Fonds wählen. Sie haben dann die Chance auf eine bessere Wert­entwick­lung als mit einem Indexfonds. Vermittler und Direkt­banken geben oft Rabatt auf den Ausgabe­aufschlag. Die besten Fonds nennen wir imProduktfinder Fonds.

Dieser Artikel ist hilfreich. 261 Nutzer finden das hilfreich.