Das verdeutlicht ein Beispiel: Ein Anleger will sieben Jahre lang 200 Mark monatlich sparen:

Bank A

zahlt 5 Prozent Zinsen pro Jahr.

Bank B

bietet 4,25 Prozent Zinsen und zusätzlich einen jährlichen Bonus von 2,75 Prozent jeweils auf die Sparraten eines Jahres.

Bank C

zahlt jährlich 1,5 Prozent Zinsen und nach sieben Jahren eine einmalige Prämie von 14 Prozent auf die Sparbeiträge.

Bank D

bietet 2,75 Prozent und am Ende der Laufzeit satte 90 Prozent Bonus auf die Zinsen.

Preisfrage

: Welches Angebot ist das beste? Die Antwort ist verblüffend: Die Erträge aller vier Sparpläne sind unterm Strich gleich. Die jährliche Rendite beträgt genau 5 Prozent. Nach sieben Jahren beträgt das Guthaben jeweils 20.070 Mark.

Tipp:

Lassen Sie sich von hohen Prämien und Boni nicht verwirren. Fragen Sie stets nach der jährlichen Rendite und lassen Sie sich die Höhe des Guthabens am Ende der Laufzeit ausrechnen. Ein hoher Bonus hat sogar den Nachteil, dass er bei einer vorzeitigen Kündigung meist komplett verloren geht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 58 Nutzer finden das hilfreich.