• Kontencheck. Über­prüfen Sie die Verzinsung ihrer Spar­konten. Die aktuellen Bedingungen finden Sie in unserer Tabelle. Die genaue Bezeichnung des Kontos steht auf der Sparcard, die üblicher­weise bei der Eröff­nung ausgegeben wird.
  • Kündigung. Es gilt eine Frist von drei Monaten. Allerdings können Sie die Konten ohne größeren Nachteil auch sofort leerräumen. Die Vorschuss­zinsen, die in diesem Fall berechnet werden, sind beim aktuellen Zins­niveau so gering, dass sie sich leicht verschmerzen lassen.
  • Rest­betrag. Wenn Sie die Sparcard für Auslands­auf­enthalte nutzen, sollten Sie auf dem betreffenden Konto einen kleinen Rest­betrag stehen lassen. Wenn Sie das Konto recht­zeitig vor einer Reise wieder auffüllen, können Sie bis zu zehn mal pro Jahr kostenlos im Ausland Geld abheben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.