Noten für die Wirt­schafts­kraft

In die Zins­vergleiche von Finanztest kommen derzeit nur Angebote von Banken aus EU-Ländern, die Bestnoten für ihre Wirt­schafts­kraft erhalten.

Land

Aktuelle lang­fristige Länder-Ratings1

Einwohner Anfang 2014 (Millionen)2

Brutto­inlands­produkt (BIP) 2014 (Milliarden Euro)2

BIP pro Einwohner (Tausend Euro)2

Fitch

Moody’s

Stan­dard & Poor’s

Bestnoten für Wirt­schafts­kraft – Finanztest nimmt Angebote der Banken in den Zins­test auf

Deutsch­land

 AAA

 Aaa

 AAA

80,8

2 903

35,9

Frank­reich

 AA

 Aa1

 AA

65,8

2 142

32,5

Groß­britannien

 AA+

 Aa1

 AAA

64,3

2 222

34,6

Luxemburg

 AAA

 Aaa

 AAA

0,6

45

81,8

Nieder­lande

 AAA

 Aaa

 AA+

16,8

655

38,9

Österreich

 AA+

 Aaa

 AA+

8,5

328

38,5

Schweden

 AAA

 Aaa

 AAA

9,6

429

44,5

Keine Bestnoten für Wirt­schafts­kraft – Angebote sind aus Finanztest-Zins­test ausgeschlossen

Bulgarien

 BBB–

 Baa2

 BB+

7,3

42

5,8

Estland

 A+

 A1

 AA–

1,3

19

14,4

Griechen­land

 CC

 Caa3

 CCC+

10,9

179

16,4

Irland

 A–

 Baa1

 A+

4,6

185

40,1

Italien

 BBB+

 Baa2

 BBB–

60,8

1 616

26,6

Lett­land

 A–

 A3

 A–

2,0

24

12,0

Polen

 A–

 A2

 A–

38,0

413

10,9

Portugal

 BB+

 Ba1

 BB

10,4

173

16,6

Tschechien

 A+

 A1

 AA–

10,5

154

14,7

Bisher keine Zins­angebote für Anleger in Deutsch­land

Belgien

AA

Aa3

AA

11,2

402

35,9

Dänemark

 AAA

 Aaa

 AAA

5,6

257

45,6

Finn­land

 AAA

 Aaa

 AA+

5,5

204

37,4

Kroatien

 BB

 Ba1

 BB

4,3

43

10,1

Litauen

 A–

 A3

 A–

2,9

36

12,2

Malta

 A

 A3

 BBB+

0,4

8

18,6

Rumänien

 BBB–

 Baa3

 BBB–

20,0

150

7,5

Slowakei

 A+

 A2

 A

5,4

75

13,8

Slowenien

 BBB+

 Baa3

 A–

2,1

37

18,0

Spanien

 BBB+

 Baa2

 BBB

46,5

1 058

22,7

Ungarn

 BB+

 Ba1

 BB+

9,9

103

10,4

Zypern

 B–

 B3

 B+

0,9

17

19,8

    Stand: 27. Juli 2015

    Lang­zeit-Rating­klassen (Quelle: Gabler Wirt­schafts­lexikon)

    AAA / Aaa = Beste Qualität des Schuldners.

    AA+ bis AA– / Aa1 bis Aa3 = Etwas größeres Ausfall­risiko als beim Toprating.

    A+ bis A– / A1 bis A3 = Gute Qualität des Schuldners, veränderte Rahmenbedingungen können Rück­zahlungen beein­flussen.

    BBB+ bis BBB– / Baa1 bis Baa3 = Durch­schnitt­liche Qualität des Schuldners.

    BB+ bis BB– / Ba1 bis Ba3 = Anleihen mit spekulativem Charakter. Gefahr, dass Zins und Tilgung nicht gezahlt werden.

    B+ bis B– / B1 bis B3 = Sehr spekulativ.

    CCC+ bis C / Caa1 bis Caa3 = Anleihen sind mehr oder weniger stark anfäl­lig für Zahlungs­verzug.

    • 1 Quelle: Börsen­zeitung.
    • 2 Quelle: Eurostat April 2015 und eigene Berechnungen.