Unser Rat

Tages­geld. Auf dem Tages­geld­konto sollten Sie eine Summe in Höhe von zwei bis drei Monats­gehältern parken. So müssen Sie für unvor­hergesehene Ausgaben nicht Ihr Giro­konto über­ziehen. Höhere Beträge sollten Sie lang­fristiger anlegen.

Anlagemix. Sie sind unsicher, wie lange Sie Ihr weiteres Geld entbehren können? Dann teilen Sie Ihr Geld auf und legen es mit Lauf­zeiten zwischen ein und vier Jahren fest an. Dann bekommen Sie jedes Jahr Geld zurück.

Markt­platz. Spitzen­angebote für Tages- und Fest­geld finden Sie im Markt­platz ab Seite 81. Die Angebote von mehr als 100 Banken aktualisieren wir jeden Monats­anfang im Internet unter www.test.de/zinsen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 54 Nutzer finden das hilfreich.