Tipps

Ortsbank. Fragen Sie auch bei den ört­lichen Banken nach Zinsangeboten.

Bedingungen. Finger weg von Zinsangeboten, die an weitere Bedingungen (etwa Fondskauf) gebunden sind.

Kündigung. Festgeld müssen Sie meistens einige Tage vor Ende der Laufzeit kündigen. Sonst kann es passieren, dass die Bank Ihr Geld noch einmal anlegt.

Pleite. Fragen Sie, welcher Einlagen­sicherung die Bank angehört. Geht eine Bank aus Österreich oder den Nieder­landen Pleite, bekommt jeder Anleger ­maximal 20 000 Euro zurück.

Zinsen. Aktuelle Zinsübersichten: Einmalanlagen mit Festzins und Tagesgeldkonten und Festgelder

Dieser Artikel ist hilfreich. 1322 Nutzer finden das hilfreich.