Sparbuch Guthaben gilt

0

Steht in einem Sparbuch ein Guthaben, gilt dies als Beweis, so das Oberlandesgericht Celle (Az. 3U 39/08). Hat eine Bank ein Guthaben ausgezahlt, ohne dies im Sparbuch zu vermerken, muss sie beweisen, dass sie das Geld übergeben hat. Unvollständige interne Bankunterlagen reichen nicht.

Im verhandelten Fall hinterlegte ein Mann im Jahr 1971 ein Sparbuch zur Absicherung eines Darlehens, das 1982 abbezahlt war. Die Bank schickte ihm das Sparbuch erst im Jahr 2005 zurück. Er verlangte zu Recht die Auszahlung des eingetragenen Guthabens in Höhe von rund 8 000 Euro.

0

Mehr zum Thema

  • Mietkaution und Bürg­schaft Höhe, Rück­zahlung, Alternativen

    - Wann müssen Mieter eine Mietkaution zahlen? Wo gibt es kostenfreie Kautions­konten? Was ist eine Mietkautions­bürg­schaft? Die Regeln und Kosten von Mietsicherheiten.

  • ETF-Sparplan-Vergleich Mit kleinen Beträgen groß investieren

    - Wer jeden Monat Geld in Aktien steckt, hat auf lange Sicht gute Rendite-Aussichten. Unser ETF-Sparplan-Vergleich bietet aktuelle Konditionen und einen Sparplan-Rechner.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.