Sparanlagen Meldung

Sparer sollten auf der Hut sein. Viele Banken senken die ohnehin niedrigen Zinsen, ohne ihre Kunden direkt zu informieren. test.de informiert.

Heimliche Zinssenkungen

Sparbücher und andere Sparanlagen sowie Tagesgeldkonten haben in der Regel flexible Zinsen. Die Banken können sie jederzeit verändern. Im vergangenen Jahr gingen die Zinsen stetig nach unten. Die Kunden erfahren davon aber oft nichts. Sie müssten schon selbst danach fragen, den Preisaushang in der Bankfiliale lesen oder im Internet recherchieren. Eine Ausnahme ist die ING Diba, die ihren Kunden schreibt und sie von sich aus über Zinsänderungen informiert.

Von Top zu Flop

Kräftige Zinssenkungen verschlechtern auch einige Angebote, die bei ihrer Einführung als Schnäppchen galten. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisiert zum Beispiel die drastisch zurückgenommenen Zinsen für das Doppelzins-Sparbuch der einstigen Citibank, jetzt Targobank. Die früher recht attraktive Anlage verwandelte sich in kurzer Zeit in einen Zinsflop. Der Basiszins sank innerhalb weniger Monate von 1,6 auf 0,55 Prozent, bei Beträgen über 50 000 Euro sogar auf läppische 0,25 Prozent. Auch Postbank-Kunden, die einst hohe Zinsen für das Quartalsparen oder die Sparcard 3000 plus bekamen, werden heute mit Minizinsen abgespeist.

Unbedingt kontrollieren

Anleger sollten mindestens vierteljährlich die Konditionen ihrer Sparanlagen und Tagesgeldkonten überprüfen, und gegebenenfalls kündigen und sich ein besseres Angebot suchen. Bei großen Anbietern wie der Postbank können sie oft im gleichen Hause auf ein besser verzinstes Produkt umsteigen. So bietet die Nachfolgerin der alten Sparcard 3000 plus, die Sparcard 3000 plus direkt, mit aktuell 1,8 Prozent eine vergleichsweise hohe Verzinsung. Allerdings lässt sich dieses Konto nur per Internet oder telefonisch führen.

Tipp: Planungssicherheit geben Anlegern nur Angebote mit fester Verzinsung. Wo es zurzeit die besten Renditen für Laufzeiten zwischen drei Monaten und fünf Jahren gibt, zeigt das Infodokument Tages- und Festgeld. Die besten Renditen für längere Laufzeiten nennt das Infodokument Einmalanlagen mit Festzins

Dieser Artikel ist hilfreich. 226 Nutzer finden das hilfreich.