Spar­anlagen Special

Trick­reich werben Banken für schlecht verzinste Anlagen. Entscheidend für den Ertrag ist die jähr­liche Rendite. Doch die taucht in der Werbung meist nicht auf. So verspricht die Post­bank zum Beispiel „bis zu 100 Prozent Zins­bonus“ und verschweigt, dass Sparer nach zehn Jahren nicht einmal mit 2 Prozent Rendite rechnen dürfen. Auch PSD Banken und Sparda-Banken tricksen bei der tatsäch­lichen Zins­höhe. Finanztest sagt, worauf es wirk­lich ankommt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 573 Nutzer finden das hilfreich.