Sparanlagen Meldung

Beim Balzen um die Gunst der Sparer tragen Banken dick auf.

Anleger aufgepasst: Mit Hilfe von Werbetextern und Produktdesignern wird bei Banken und Sparkassen aus nur mäßig verzinsten Sparanlagen ein scheinbar hochrentables Angebot. Fast immer ist dabei die Rede von Prämie oder Bonus - letzterer kann sogar bis zu 90 Prozent betragen. Allerdings erhöht sich die tatsächliche Rendite - wenn überhaupt - meist nur um wenige Prozentpunkte hinter dem Komma.

Finanztest zeigt, mit welchen Tricks die Banken potentielle Anleger in schlecht verzinste Geldanlagen locken und worauf sie vor dem Abschluss eines Vertrags achten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1268 Nutzer finden das hilfreich.