Checkliste: So prüfen Sie Zinsangebote

  • Anlagegrenzen. Gilt das Angebot schon für einen Euro oder müssen Sie eine Mindestsumme anlegen? Ist das Angebot nach oben begrenzt?
  • Kombiprodukte. Ist die Zinsanlage mit einem anderen Produkt wie etwa dem Kauf eines Fonds, der Eröffnung eines Wertpapierdepots oder dem Erwerb einer teuren Kreditkarte verknüpft?
  • Neugeld. Gilt das Angebot auch dann, wenn Sie zwar Altkunde sind, aber frisches Geld anlegen?
  • Kosten. Kostet das Tagesgeldkonto oder die Festzinsanlage Gebühren? Gerade bei kleinen Anlagebeträgen fressen Gebühren den Gewinn auf.
  • Zinstreppe. Sind die Zinsen nach Höhe der Einlage gestaffelt?

Dieser Artikel ist hilfreich. 738 Nutzer finden das hilfreich.