Sozialversicherungen Meldung

2007 wird teuer. Nicht nur die Mehrwertsteuer steigt, auch die Lohnabzüge. Die Rentenversicherung kostet dann 19,9 statt 19,5 Prozent. Das macht bei 3 000 Euro Bruttogehalt 72 Euro jährlich, weitere 72 Euro zahlt der Arbeitgeber mehr. Die Beitragsbemessungsgrenze bleibt stabil – zumindest im Westen: In den neuen Ländern steigt sie um 1 800 Euro. Wer 54 600 Euro oder mehr im Jahr verdient, zahlt dadurch weitere 179,10 Euro. Nur bis zur Bemessungsgrenze werden Beiträge berechnet. Etwas anderes ist die Versicherungspflichtgrenze: Wer drei Jahre lang darüberliegt, darf die Kasse kündigen und sich privat versichern. Die Bezugsgröße zeigt das Durchschnittseinkommen: Wer so viel verdient, bekommt einen Beitragspunkt fürs Jahr. Und der wiederum bringt 26,13 Eu­ro Monatsrente (Ost: 22,97 Euro).

Dieser Artikel ist hilfreich. 374 Nutzer finden das hilfreich.