Sozialversicherung

Sozialversicherung 2010

15.12.2009

Ab 2010 gelten neue Grenzwerte für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung sowie für die Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Inhalt
  1. Überblick
  2. Tabelle: Sozialversicherung 2010
  3. Artikel als PDF (4 Seiten)

Grenzen

2009 (Euro brutto)

2010 (Euro brutto)

Monat

Jahr

Monat

Jahr

Kranken- und Pflegeversicherung

Versicherungs­pflichtgrenze

4 050

48 600

4 162,50

49 950

Besondere Versicherungs­pflichtgrenze

1

3 675

44 100

3 750

45 000

Beitragsbemessungsgrenze

3 675

44 100

3 750

45 000

Renten- und Arbeitslosenversicherung

Beitragsbemessungs­grenze

West: 5 400

Ost: 4 550

West: 64 800

Ost: 54 600

West: 5 500

Ost: 4 650

West: 66 000

Ost: 55 800

1
Gilt für Arbeitnehmer, die schon am 31. Dezember 2002 wegen Überschreitens der damaligen Pflichtgrenze nicht mehr pflichtversichert in der gesetzlichen Krankenkasse waren und privat krankenversichert sind.
15.12.2009
  • Mehr zum Thema

    Kranken­versicherung Zurück in die gesetzliche Kasse – so gehts

    - Die Beiträge in der privaten Kranken­versicherung steigen. Wer raus will, sollte rasch handeln. Wir erklären, wer in die gesetzliche Krankenkasse zurück­kehren kann und...

    Sozial­versicherung 2021 Jedes Jahr neu: Beitrags­bemessungs­grenzen

    - Auch in diesem Jahr stiegen die Beitrags­bemessungs­grenzen in der Sozial­versicherung weiter an. Davon betroffen sind vor allem Gutverdiener. Nach Angaben des...

    2021 Das ändert sich im neuen Jahr

    - Soli weg, mehr Kinder­geld, die Grund­rente startet, der Mindest­lohn steigt. Das sind nur einige wenige der ab 2021 geltenden neuen Rege­lungen. Viele werden profitieren...