Sozialhilfe

Spätere Riester-Renten sind vor dem Zugriff des Sozialamts geschützt. Sie werden nicht als Einkommen gewertet. Das kann vor allem für Bewohner von Pflegeheimen wichtig sein, wenn überwiegend das Sozialamt die Unterbringungskosten bestreitet. Zur freien Verfügung bleibt dann regelmäßig nur ein kleines Taschengeld. Eine Riester-Rente würde das wenigstens aufbessern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 67 Nutzer finden das hilfreich.