Facebook und Co. verbinden Menschen weltweit und sind äußerst beliebt. Doch mit dem Datenschutz und der Datensicherheit nehmen es die meisten sozialen Netzwerke nicht so genau. Acht von zehn haben „deutliche“ oder „erhebliche“ Mängel. So schränken vor allem die großen amerikanischen Anbieter die Nutzerrechte übermäßig ein, genehmigen sich selbst aber eine weitgehende Verwertbarkeit der Daten ihrer Mitglieder. Außerdem sind viele Netzwerke kaum gegen Hackerangriffe geschützt.

Im Test: Der Datenschutz von zehn Onlinenetzwerken, davon zwei berufliche Netzwerke.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3761 Nutzer finden das hilfreich.