Unser Rat

Alle sozialen Netzwerke haben Mängel beim Datenschutz sowie bei der Datensicherheit. Deshalb sollten Nutzer so wenig private Daten wie möglich angeben und ihr Profil nur für echte Freunde sichtbar machen. Am besten ist es, unter Pseudonym aufzutreten und seine Iden­tität nur echten Freunden mitzuteilen. Eltern sollten ihre Kinder über mögliche Gefahren aufklären und bei der Profileinstellung helfen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3759 Nutzer finden das hilfreich.