Soziale Bindungen sind gut für die Gesundheit, berichten US-Forscher im Fachmagazin Pnas. In der Jugend und im Alter spiele ein großer Freundes­kreis bei Faktoren wie Überge­wicht oder Blut­hoch­druck eine ebenso entscheidende Rolle wie gesunde Ernährung und regel­mäßige Bewegung. In der Lebens­mitte zähle dagegen die Qualität der Freund­schaften, nicht die Anzahl.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.