Die Deutschen sind sozial sehr engagiert: 52 Prozent arbeiten ehrenamtlich in Wohlfahrts- und Sozialverbänden, Umweltschutzvereinen oder in der Entwicklungshilfe.

Das liegt weit über dem EU-Durchschnitt, wie eine Untersuchung der Europä­ischen Kommission zeigt. Allerdings sind einige noch engagierter: die Österreicher mit 60 Prozent, die Niederländer (55 Prozent) und die Schweden (53 Prozent). Im EU-Durchschnitt liegt der Wert bei 33 Prozent. Insgesamt gaben acht von zehn Befragten an, sie würden gern freiwillige Arbeit leisten, aber nur drei von zehn setzen das auch um.

Dieser Artikel ist hilfreich. 145 Nutzer finden das hilfreich.