Sozialbudget Ausgaben für Alters­sicherung am höchsten

Für soziale Leistungen gaben Arbeit­geber, Versicherte und Staat im Jahr 2014 rund 849 Milliarden Euro (2013: 818 Milliarden Euro) aus. 34,8 Prozent kamen als Sozialbeiträge von den Arbeit­gebern, die Versicherten trugen 30,4 Prozent bei, der Staat knapp ein Drittel. Am meisten Geld floss in die Alters­sicherung.

Sozialbudget - Ausgaben für Alters­sicherung am höchsten
© Stiftung Warentest

Mehr zum Thema

  • Alters­vorsorge für Frauen So sichern Sie sich eine angemessene Rente

    - Sparen hilft, um im Alter nicht arm zu sein. Doch Frauen sollten sich in Sachen Alters­vorsorge noch breiter aufstellen. Sie machen zu Hause die meiste Arbeit, riskieren...

  • Alters­vorsorge ab 50 Rente, Vermögen, Wohnen – so planen Sie für später

    - Sparen fürs Alter – aber wie? Mit einem guten Finanz­plan können Frauen und Männer über 50 entspannt in die Zukunft schauen. Die Stiftung Warentest hilft Menschen in den...

  • Finanz­check für Paare Alters­vorsorge, Versicherung, Immobilien, Recht

    - Wer gemein­sam durchs Leben geht, sollte auch beim Geld die Weichen richtig stellen. Verheiratete und unver­heiratete Paare müssen dabei unterschiedliche Schwer­punkte...