Unser Rat

Plan. Verschaffen Sie sich schon vor Renten­beginn einen Über­blick über Ihre Finanzen im Ruhe­stand. Bedenken Sie, dass Sie auch als Rentner Beiträge zur Kranken- und Pflege­versicherung und eventuell Steuern zahlen müssen. Unsere Über­sichten oben und auf Seite 34 helfen Ihnen bei der Kalkulation.

Frührente. Sind Sie derzeit gesetzlich kranken­versichert, aber waren es nicht immer? Dann sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse, ehe Sie einen Antrag auf Frührente stellen. Klären Sie, ob Sie die Voraus­setzungen für die güns­tigere Pflicht­versicherung auch dann erfüllen, wenn Sie vorzeitig in Rente gehen.

Unterstüt­zung. Wenn Sie fürchten, zu hohe Beiträge zu zahlen, fragen Sie bei der Krankenkasse nach. Kommen Sie dort nicht weiter, können Sie sich zum Beispiel Unterstüt­zung bei einer Verbraucherzentrale oder der Unabhängigen Patientenberatung holen (www.unabhaengige-patientenberatung.de).

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.