Sozial-ökologische Unter­nehmens­ver­antwortung Tiefkühllachs – Projekt­spezi­fische Kriterien

Für den einzelnen Verbraucher ist der Produktions­prozess von Lachs­filet kaum nach­voll­zieh­bar. Deshalb haben wir nicht nur ihre Qualität geprüft, sondern wollten auch wissen, ob Anbieter und Hersteller ihre Lieferanten und deren Produktions­praxis lückenlos kennen und ob sie dabei ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung gerecht werden. Das Dokument beschreibt die projekt­spezi­fische Kriterien zur Bewertung der sozialen und ökologischen Unter­nehmens­ver­antwortung der Hersteller von Lachs-Tiefkühl­produkten.

Download Infodokument downloaden

Mehr zum Thema

  • Sushi Viel Jod und Schad­stoffe in Algen

    - Sushi gilt als gesund: Die mit Klebereis, Gemüse, Fisch und Algenblättern zubereiteten Happen liefern wert­volle Fett­säuren und sind oft kalorien­arm. Doch die...

  • Ratgeber Fisch­kauf Bedrohte Fisch­arten schützen, Qualität erkennen

    - Über­fischung, Umwelt­verschmut­zung und Klimawandel bedrohen Fisch­bestände. Was können Fisch­fans guten Gewissens essen? Worauf ist beim Kauf zu achten? test.de informiert.

  • Dunkle Schokolade im Test Sechs Bitterschoko­laden deutlich mit Schad­stoffen belastet

    - Schwarz, feinherb, edel- oder zartbitter – egal wie man sie nennt: Dunkle Schokolade hat viele Fans. Die Stiftung Warentest hat 24 Bitterschoko­laden geprüft, neben...