So haben wir getestet

Im Test: 11 Sous-Vide-Garer, davon 6 Sticks und 5 Tanks. Zwei Tanks sind baugleich, doch die Gebrauchs­anleitung und das Zubehör unterscheiden sich. Die ausgewählten Geräte sind für den Einsatz in der privaten Küche gedacht und häufig im Handel anzu­treffen. Wir kauf­ten im August 2017 ein. Die Preise teilten uns die Anbieter im Oktober/November 2017 mit.

Garen: 50 %

Wir maßen die Aufheizdauer von 15 Grad bis 45, 60 und 90 Grad Celsius unter Berück­sichtigung der Wasser­füll­menge. Wir bewerteten, wie stark die Geräte von der einge­stellten Temperatur abwichen und sie die Ziel­temperatur konstant hielten. Wir maßen die Temperaturen an fünf Punkten auf mitt­lerer Höhe des Wasser­bads, in den Tanks zusätzlich oben und unten, ebenfalls an fünf Mess­stellen. Im Dauer­test betrieben wir die Geräte 14 Tage lang bei 85 Grad Celsius.

Hand­habung: 35 %

Ein Experte beur­teilte die Gebrauchs­anleitungen unter anderem im Hinblick auf Voll­ständig­keit, Lesbarkeit, Verständlich­keit, Über­sicht­lich­keit und Temperatur­empfehlungen für Geflügel, ein anderer Experte die Gartabellen auf Umfang und Sinn­haftig­keit. Wir garten Karotten und Schweine­rücken. Zwei Experten und drei Probanden bewerteten das Ergebnis. Sie beur­teilten Geräte­aufbau und -abbau, Bedienen und Einstellen. Wir reinigten die Geräte innen und außen.

Umwelt­eigenschaften: 10 %

Drei Experten bewerteten das Geräusch. Wir maßen den Strom­verbrauch bezogen auf die erhitzte Wasser­menge.

Sicherheit: 5 %

Wir bewerteten die elektrische Sicherheit Hinblick auf den Schutz gegen elektrischen Schlag, Feuchtig­keits­beständig­keit, Ableit­strom und Spannungs­festig­keit. Die Erhitzung der Geräte­oberflächen bewerteten in Anlehnung an die DIN EN 13732-1 und schauten, ob eine Verletzungs­gefahr durch scharfe Kanten und Ecken besteht.

Abwertungen

War die Aufheizdauer mangelhaft, konnte das Urteil für Garen nur eine Note besser sein. War das Urteil für Garen ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil nur eine halbe Note besser sein. War die Hand­habung ausreichend, konnte das Qualitäts­urteil nur eine Note besser sein. War Strom­verbrauch ausreichend, konnten Umwelt­eigenschaften nur eine halbe Note besser sein. War das Urteil für heiße Oberflächen ausreichend oder mangelhaft, konnte das Urteil Sicherheit nicht besser sein. War die Sicherheit mangelhaft, konnte das test-Qualitäts­urteil nicht besser sein.

Jetzt freischalten

TestSous-vide-Garer im Testtest 01/2018
2,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 3 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 26 Nutzer finden das hilfreich.