Sony-MD-Rekorder mit USB Schneller Musikgenuss vom Computer

0
Inhalt

Die Minidisk MD macht MP3 Konkurrenz. Die beiden tragbaren MD-Rekorder von Sony lassen sich vom PC aus mit Musik füttern: Verbindung über USB. Eine spezielle Software holt die Daten von Audio-CDs in den Rechner, speichert sie und überträgt sie dann auf den mobilen Rekorder. Der bleibt mit einer Akkuladung etwa 16 bis 18 Stunden im Rennen.

Im Neuheitentest: Die beiden MD-Rekorder MZ-N505 und MZ-N707 von Sony. Preis: etwa 300 und 350 Euro.

0

Mehr zum Thema

  • Power­banks im Test Saft für unterwegs

    - Wenn dem Handy unterwegs der Strom ausgeht, verheißen sie Rettung. Doch der Power­bank-Test zeigt: Nicht immer kommt so viel Energie raus, wie drauf­steht.

  • Laptop, Notebook, Ultra­book 10 Tipps, wie Sie Ausstattungs­probleme einfach lösen

    - Keine Lan-Buchse, zu wenig USB-Anschlüsse, schlechte Webcam: In unseren Notebook-Tests stoßen wir oft auf solche Schwächen. Diese 10 simplen Tricks helfen.

  • Apple MacBook Pro Zwei neue Helden

    - „Es ist ein Monster“ behauptet Apple vom neuen MacBook Pro und spielt auf die Leistungs­fähig­keit des Rechners an. Unser Schnell­test zeigt, was wirk­lich in ihm steckt.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.