Sony-MD-Rekorder mit USB Schnelltest

Die Minidisk MD macht MP3 Konkurrenz. Die beiden tragbaren MD-Rekorder von Sony lassen sich vom PC aus mit Musik füttern: Verbindung über USB. Eine spezielle Software holt die Daten von Audio-CDs in den Rechner, speichert sie und überträgt sie dann auf den mobilen Rekorder. Der bleibt mit einer Akkuladung etwa 16 bis 18 Stunden im Rennen.

Im Neuheitentest: Die beiden MD-Rekorder MZ-N505 und MZ-N707 von Sony. Preis: etwa 300 und 350 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1045 Nutzer finden das hilfreich.