Sonnenstudios Meldung

Bald könnte für Jugendliche unter 18 Jahren das Bräunen im Solarium tabu sein. Das Bundesumweltministerium prüft, ob Minderjährigen die künstliche Sonne per Gesetz verboten werden sollte. Gerade die empfindliche jugendliche Haut brauche Schutz vor übermäßiger UV-Strahlung. Die steht im Verdacht, Hautkrebs auszulösen. Eigentlich sollten Solariumsbetreiber den Jugendlichen die Sonnenbänke schon seit Jahren verweigern. Das sieht zumindest eine freiwillige Selbstverpflichtung der Sonnenstudiobranche vor, an der die Deutsche Krebshilfe beratend beteiligt war. Doch die Leitlinien werden oft unter­laufen. Gesetzliche Altersgrenzen für die Nutzung von Solarien gibt es bereits in Frankreich und Spanien.

Dieser Artikel ist hilfreich. 631 Nutzer finden das hilfreich.