Sonnenschutzlotion SPF 30 von Ikea Family Schnelltest

Sonnenschutzlotion SPF 30 von Ikea Family

Sonnenschutzlotion SPF 30 von Ikea Family

Sonne tanken, bevor der Winter kommt - viele packen im Herbst noch einmal ihren Koffer und fliegen in sonnige Urlaubsländer. Ein ausreichend hoher Sonnenschutz sollte im Reisegepäck nicht fehlen. Seit einiger Zeit bietet auch die Möbelhauskette Ikea Sonnenschutzmittel an. Ob die Lotion mit Faktor 30 ausreichenden Schutz bietet, zeigt der Schnelltest.

Schutz vor UVB-Strahlen

Das Sonnenschutzfluid von Ikea Family verspricht mit Lichtschutzfaktor 30 einen hohen Schutz. Dieser Faktor ist relevant für den Schutz vor UVB-Strahlen, die für Sonnenbrand und Hautkrebs verantwortlich sind. Beruhigend: Das Ikea-Family-Produkt hält den ausgelobten Lichtschutzfaktor ein. Kinder sollten generell Sonnenschutzprodukte mit mindestens Faktor 30 verwenden, bei sehr heller Haut kann es sogar Faktor 50 oder 50+ sein. Denn hauteigene Schutzmechanismen wie die Fähigkeit zu bräunen und die Verdickung der obersten Hautschicht, bilden sich erst langsam ab dem zweiten Lebensjahr. Aber auch Erwachsene mit heller Haut sollten einen hohen Schutzfaktor wählen, um sich ausreichend vor Sonnenstrahlung zu schützen.

Verhältnis von UVA- und UVB-Strahlen

Sonnenschutzmittel müssen aber auch vor UVA-Strahlen schützen. Diese dringen tiefer als UVB-Strahlen in die Haut ein. Sie lassen die Haut schneller altern und tragen in hohem Maße zur Entstehung von Sonnenallergien bei. Die EU-Kommission empfiehlt daher, dass jedes Sonnenschutzmittel einen UVA-Schutz aufweisen soll, der mindestens ein Drittel des ausgewiesenen Lichtschutzfaktors beträgt. Die Sonnenschutzlotion von Ikea Family hält dieses Verhältnis ein.

Kinder vor der prallen Sonne schützen

Die Ikea Family Sonnenschutzlotion ist nicht speziell für Kinder ausgelobt. Trotzdem gibt es auf dem Produkt den wichtigen Hinweis, Babys und Kleinkinder nicht der direkten Sonne auszusetzen und mit Kleidung, Hut und Sonnenbrille zu schützen. Auch Hinweise zum erneuten Eincremen nach dem Baden fehlen nicht. Denn es ist wichtig, den Sonnenschutz nach dem Aufenthalt im Wasser zu stabilisieren - selbst wenn das Produkt wasserfest ist. Allerdings fehlt der Hinweis, dass Babys und Kleinkinder immer mit Sonnenschutzmitteln eingecremt werden sollten, die einen hohen Schutz ausloben (mindestend Lichtschutzfaktor 30).

Billiger für Ikea-Family-Mitglieder

Die Sonnenschutzlotion von Ikea Family kostet regulär 7,99 Euro. Wer Ikea Family-Mitglied ist, erhält sie deutlich günstiger: für 4,99 Euro. Damit gehört die Sonnenschutzlotion nicht zu den ganz billigen Produkten, vor allem, wenn jemand dafür den vollen Preis zahlt. Zwar gab es in vergangenen Sonnenschutzmittel-Tests auch Produkte, die noch teurer waren, aber auch zahlreiche preiswertere - die den ausgelobten Schutz ebenfalls bieten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 837 Nutzer finden das hilfreich.