Sonnen­schutz­folien im Test

Bis zu 76 Prozent weniger Hitze­stunden

11.06.2021

Am Beispiel eines Dach­geschoss­raums sowie einer großen Wohn­küche haben wir ausgerechnet, wie sich die Temperatur, die Heiz­kosten und wenn vorhanden die Kühl­kosten eines Klimageräts ändern, wenn die besten Sonnen­schutz­folien aus dem Test auf den Fens­tern kleben. In anderen Räumen ergeben sich andere Werte.

Sonnen­schutz­folien im Test Testergebnisse für 11 Sonnen­schutz­folien 06/2021

Für 2,50 € freischalten
Inhalt

Dach­geschoss ohne Klimagerät

Sonnen­schutz­folien im Test - Hitze­schutz für das Fenster
Die Berechnung bezieht sich auf einen gut gedämmten Raum in einem Dach­geschoss in Würzburg, 30 Grad Dachneigung. Leicht­bauweise mit Südausrichtung, 20 Quadrat­meter Grund­fläche, 4 Quadrat­meter Dach­flächen­fenster. Die Heizung ist auf 20 °C einge­stellt, Gaskosten 6,94 Ct./kWh. © Getty Images, Adobe Stock, Quelle Stiftung Warentest

Dach­geschoss mit Klimagerät

Sonnen­schutz­folien im Test - Hitze­schutz für das Fenster
Die Berechnung bezieht sich auf einen gut gedämmten Raum in einem Dach­geschoss in Würzburg, 30 Grad Dachneigung. Leicht­bauweise mit Südausrichtung, 20 Quadrat­meter Grund­fläche, 4 Quadrat­meter Dach­flächen­fenster. Die Heizung ist auf 20 °C einge­stellt, das Klimagerät auf 26 °C, Gaskosten 6,94 Ct./kWh. © Getty Images, Adobe Stock, Quelle Stiftung Warentest

Wohn­küche ohne Klimagerät

Sonnen­schutz­folien im Test - Hitze­schutz für das Fenster
Die Berechnung bezieht sich auf einen gut gedämmten Raum mit vertikalen Fens­tern in Würzburg. Schwere Bauweise mit Wärmedämm-Verbund­system in Südausrichtung, 40 Quadrat­meter Grund­fläche, 8 Quadrat­meter Fenster. Die Heizung ist auf 20 °C einge­stellt, Gaskosten 6,94 Ct./kWh. © Getty Images, Adobe Stock, Quelle Stiftung Warentest

Wohn­küche mit Klimagerät

Sonnen­schutz­folien im Test - Hitze­schutz für das Fenster
Die Berechnung bezieht sich auf einen gut gedämmten Raum mit vertikalen Fens­tern in Würzburg. Schwere Bauweise mit Wärmedämm-Verbund­system in Südausrichtung, 40 Quadrat­meter Grund­fläche, 8 Quadrat­meter Fenster. Die Heizung ist auf 20 °C einge­stellt, das Klimagerät auf 26 °C, Gaskosten 6,94 Ct./kWh. © Getty Images, Adobe Stock, Quelle Stiftung Warentest

Jetzt freischalten

Test Sonnen­schutz­folien im Test

11.06.2021

Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 5 Seiten).

2,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.
  • Mehr zum Thema

    Hitze­schutz Kühlen, Lüften, Dämmen – was wirk­lich gegen Hitze hilft

    - Wirds im Haus zu heiß, helfen Ventilatoren, Klimageräte, Jalousien oder Sonnen­schutz­folien. Wer aber nach­haltig für Hitze­schutz sorgen will, muss ans Gebäude.

    Medikamente bei großer Hitze Von trockenem Mund bis Schwindel

    - Bestimmte Medikamente sind vor allem bei Hitze von Nachteil: Sie schränken das Schwitzen ein oder schwemmen viel Wasser aus – mit riskanten Folgen. Wir klären auf.

    LED-Lampen im Test Das beste Licht für Sie

    - GU10, Lumen, dimm­bar: Wer eine Lampe kaufen will, begegnet vielen Begriffen. Wir erklären sie und zeigen, wie Sie gutes Licht bekommen und dabei viel Strom sparen.