Wer empfindliche Haut hat, sollte sich auch bei langen Autofahrten vor Sonnenstrahlen schützen. Die für den Sonnenbrand verantwortlichen UVB-Strahlen werden zwar durch die Glasscheiben nahezu völlig blockiert, Hautschäden können aber dennoch auftreten, so die amerikanische Hautkrebsstiftung. Verantwortlich dafür sind die UVA-Strahlen. Die Windschutzscheiben neuerer Autos sind gegen diese Strahlen zwar partiell ausgerüstet, nicht aber die Seiten- und Rückfenster.

Dieser Artikel ist hilfreich. 190 Nutzer finden das hilfreich.