Sonnenenergie Meldung

Jeden Sonnenstrahl nutzen: In Deutschland hat derzeit etwa jedes 20. Einfamilienhaus eine Solaranlage.

Hausbesitzer, die mit Sonnenwärme heizen wollen, bekommen jetzt höhere Zuschüsse. Seit dem 1. Juli 2005 erhalten sie vom Bundesumweltministerium für Kombi-Solaranlagen, die das Trinkwasser erwärmen und die Heizung unterstützen, einmalig 135 statt 110 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche.

Für eine Anlage an einem Einfamilienhaus mit acht Quadratmetern Kollektorfläche zahlt das Ministerium also 1 080 Euro, für 14 Quadratmeter 1 890 Euro.

Leicht gesunken sind hingegen die Zuschüsse für die reinen Brauchwasseranlagen. Hausbesitzer erhalten hierfür 105 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche anstatt wie bisher 110 Euro.

Tipp: Förderanträge für Solar­kollektoren können Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle stellen, Tel. 0 61 96/90 8625.

Dieser Artikel ist hilfreich. 410 Nutzer finden das hilfreich.