Sonnenblumenöl

Kalt­gepresstes Öl: Nussiges Aroma

Sonnenblumenöl Testergebnisse für 28 Sonnenblumenöle 11/2012

Anzeigen
Inhalt
Sonnenblumenöl - Gutes Öl muss nicht teuer sein

Herstellung: Vor allem Bio-Sonnenblumenöle werden ohne Wärmezufuhr gepresst. Die Temperatur steigt in der Regel nicht über 40 Grad Celsius. Auf vielen kalt­gepressten Ölen steht zudem „nativ“. Das heißt, sie sind nicht weiter bearbeitet. Erlaubt sind nur Filtern und Zentrifugieren. Öl minderwertiger Saat zu verbessern, ist kaum möglich. Nicht­natives Öl kann wasser­dampf­behandelt sein. Das soll es milder machen.

Aussehen und Geschmack: Meist klar und hell­gelb bis gelb hat es ein kernig-fruchtiges, nussiges Aroma.

Inhalts­stoffe: Beim Kalt­pressen bleiben Vitamine, Farb- und sekundäre Pflanzen­stoffe weit­gehend erhalten. Aber auch Schad­stoffe aus der Saat bleiben im Öl. Wird es mit Wasser­dampf behandelt, entweichen nicht nur unerwünschte Stoffe.

Im Test: Nur 3 der 12 kalt­gepressten Sonnenblumenöle im Test sind gut (siehe Tabelle). In Geruch und Geschmack gibt es große Unterschiede. Nur das Bioöl von Alnatura ist sensorisch sehr gut, sechs sind fehler­haft. Sie schme­cken zum Beispiel holzig, leicht modrig-stichig oder verbrannt. Das teure Bioöl Vitaquell ist sogar stark ranzig und somit mangelhaft. Die kalt­gepressten Öle haben meist noch mehr Vitamin E als die raffinierten, sind aber auch teurer. Ihr nussiges Aroma passt gut zu Salaten. Ideal zum Braten ist nur das ölsäurereiche Bioöl der Teutoburger Ölmühle.

Mehr zum Thema

  • FAQ Speiseöl Raps, Olive, Sonnenblume – alle Infos zum Öl

    - Sie sind die Top 3 unter den Speise­ölen: Rapsöl, Sonnenblumenöl und Olivenöl. Hier erfahren Sie das Wichtigste zu diesen und anderen Pflanzen­ölen.

  • Nüsse Die Walnuss ist der Omega-3-Star

    - Nüsse sind gesund. Das gilt auch für Mandeln und Erdnüsse, die bota­nisch keine Nüsse sind. Jede Art hat Vorteile: Haselnüsse und Mandeln sind reich an Vitamin E,...

  • Rezept des Monats Lachs mit Honig-Senf-Soße

    - Es ist einfach, Graved Lachs selbst zuzu­bereiten, braucht aber Vorlauf. Der rohe Fisch zieht 20 Stunden in Salz, Honig, Whisky und Dill gar. Danach schmeckt er...

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 20.01.2021 um 13:28 Uhr
Themenseite

@hodaluso: Themenseiten tragen immer das aktuelle Datum und beinhalten gebündelt die Untersuchungen des jeweiligen Themenbereichs. Die einzelnen Tests tragen das Datum ihrer Veröffentlichung. Ihren Testvorschlag (Tomaten i.D.) haben wir registriert. Ob und wann eine entsprechende Veröffentlichung durchgeführt wird, lässt sich momentan allerdings noch nicht übersehen. (SL)

hodaluso am 20.01.2021 um 09:34 Uhr
Sonnenblumenöl Themenseite 20.01.2021 test 11/2012

Hallo test,
also das geht für mich gar nicht:
am 20.01.2021 eine Themnseite zu Sonnenblumenölen zu veröffentlichen und dann einen Link zu einem Test vom November 2012 !
Ich finde Sie sollten besonders zu den häufig konsumierten Lebensmitteln aktuellere Tests machen (z.B. Tomatenkonserven Test November 2004 !).
Stattdessen werden Matratzen gefühlt mehrmals jährlich getest (wie häufig kaufen Konsumenten Matratzen), vermutlich weil sich die Investition in ein Matratzen-Test-Gerät amortisieren muss.
Ebenso Tests zu Zahncremes.
Oder sollte man sich bei Lebensmitteln besser beim Mitbewerber Ökotest informieren?
Mit freundlichen Grüßen
hodaluso

hodaluso am 20.01.2021 um 09:33 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

hodaluso am 20.01.2021 um 09:32 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

Sebar am 07.02.2018 um 18:26 Uhr
Schade

Es ist wirklich Schade dass sich der Trend fortgesetzt hat, Raps- und Olivenöl Auswahl riesig, Sonnenblumenöl schwer zu finden, selbst in großen Supermärkten.
Ihr könntet noch ergänzen ob es einfach möglich ist mit gekauften Sonnenblumenkernen selbst Öl herzustellen, das dürfte dann an Schadstoff freiesten sein oder?