Sonnenbaden Fett­reiche Lotion erhält die Bräune

0
Sonnenbaden - Fett­reiche Lotion erhält die Bräune
© mauritius images / JIRI

Wer im Sommer­urlaub viel Zeit im Freien verbringt, kehrt normaler­weise mit gebräunter Haut zurück – auch wenn er regel­mäßig Sonnen­schutz­mittel mit hohem Licht­schutz­faktor genutzt hat. Um die Bräune möglichst lange zu bewahren, braucht die Haut eine fett­reiche Körperlotion. Sie pflegt und verhindert, dass die Haut schnell schuppt. Das passiert umso mehr, je stärker Sonne, Meer- und Chlor­wasser sie ausgetrocknet haben. After-sun- oder Après-sun-Produkte reichen nicht, um den Sommerteint lang­fristig zu konservieren. Sie enthalten nur wenig Fett. Kurz­fristig liefern sie aber Feuchtig­keit und kühlen die Haut direkt nach dem Sonnenbad.

Tipp: Bei akutem Sonnenbrand sind Fett­cremes unge­eignet. Sie bilden einen Film auf der Haut, was diese zusätzlich reizt. Damit es erst gar nicht zum Sonnenbrand kommt, sollten Sie zuverlässige Sonnenschutzmittel, test 7/2017, nutzen.

0

Mehr zum Thema

  • Sonnen­schutz­mittel im Test Vier versagen beim UV-Schutz

    - Von 20 Sonnen­cremes, Sprays und Lotions sind vier mangelhaft, darunter drei Naturkosmetika. Die meisten Produkte schützen die Haut aber zuver­lässig, auch preisgüns­tige.

  • Neben­wirkung Licht­empfindlich­keit Wenn Arznei­mittel im Sommer Probleme bereiten

    - Gerötete Haut, Juck­reiz, Pusteln – im Sommer bereiten viele gut verträgliche Arznei­mittel plötzlich Probleme: zum Beispiel Blut­druck­senker, Schmerz­mittel oder...

  • Sonnen­schutz­mittel Vier versagen beim UV-Schutz

    - Von sehr gut bis mangelhaft: Die Stiftung Warentest hat 20 Sonnen­schutz­mittel getestet. Im PDF-Artikel zum Herunterladen lesen Sie unsere aktuellen Bewertungen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.