Muss ein Erbe offene Kirchen­steuern des Erblassers begleichen, so darf er diese auch als Sonder­ausgaben bei der Steuer geltend machen. Das hat der Bundes­finanzhof entschieden (Az. X R 43/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.