Interes­senten für einen von der KfW geförderten Solar­stromspeicher sollten sich beeilen. Die Förderbank unterstützt die Installation eines Batteriespeichers mit zins­verbilligten Krediten und einem Tilgungs­zuschuss in Höhe von 10 Prozent nur noch bis Ende 2018. Experten befürchten, dass die Fördermittel aufgrund der hohen Nach­frage schon Mitte des Jahres ausgeschöpft sein könnten.

Solar­stromspeicher ermöglichen es, den Eigen­verbrauch des Stroms aus einer Photovoltaikanlage zu erhöhen.

Die Preise der Speicher sind in den vergangenen Jahren deutlich gesunken, sodass sie auch ohne Förderung zunehmend wirt­schaftlich werden können. Für geförderte Speicher gelten besondere tech­nische Anforderungen.

Tipp: Wie Sie Solarmodule zur Strom­erzeugung nutzen, erklären wir in unserem Special Solaranlage. Und wie sich mit Solar­strom­anlagen immer noch gutes Geld verdienen lässt, zeigt unser Special Gute Renditen mit der eigenen Solaranlage.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.