Ein Netz­betreiber kann die an den Eigentümer einer Solar­strom­anlage gezahlte Einspeise­vergütung größ­tenteils zurück­fordern, wenn dieser die Anlage nicht bei der Bundes­netz­agentur angemeldet hat (Ober­landes­gericht Schleswig-Holstein, Az. 3 U 108/15, nicht rechts­kräftig).

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.